Allgemein, Griechische Gerichte, Salate

Griechischer Bauernsalat

Ihr benötigt für 6 Portionen:

1 Salatgurke

6 Tomaten

1-2 Zwiebeln

150 g Feta

Salz

Pfeffer

Oregano

Rotweinessig

Olivenöl

Kalamata Oliven, wenn vorhanden

Die Gurke schälen und halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln und die Zwiebel in grobe Spalten schneiden.

Alles in eine Schüssel geben, würzen und den Essig und das Olivenöl darüber geben.

Zum Schluss den Feta und ggf. einige Oliven darauf verteilen.

Griechischer Bauernsalat wird immer ganz frisch angerichtet. Niemals Stunden zuvor vorbereiten und dann nach deutscher Sitte „ziehen“ lassen! Dann ist der Salat nicht mehr knackig und schmeckt nur halb so gut.

Ihr könnt ihn auch gerne mit Römersalat und/oder Paprika anreichern. Er ist dann nur nicht mehr ganz so typisch 😉

Lasst es euch schmecken!

Allgemein, Salate, Vegetarisch und Vegan

Leichter Eiersalat

Esst ihr auch so gerne Eiersalat? Aber meist erschlägt einen die Mayonnaise?

Ich habe jetzt mal eine „light“ Variante gemacht und möchte mein Rezept gerne mit euch teilen.

Warum? Weil, er ist so so lecker und man kann ihn genießen ohne Reue. Ist doch ein Argument, oder? Aber probiert ihn einfach selber…… 😊

Für 4-6 Portionen:

8 hartgekochte Eier

3 Esslöffel Thomy Salat Mayonnaise (50% Fett)

6 -7 Esslöffel 0,2% Joghurt

1 Frühlingszwiebel in feinen Ringen

1 Gewürzgurke geachtelt und ganz kleingeschnitten

1 Bund Schnittlauch kleingeschnitten

frischgemahlener schwarzer Pfeffer

Salz

einige Spritzer Worcester Sauce

einige Spritzer Zitronensaft

Mayonnaise und Joghurt in einer Schüssel verrühren.

Die Frühlingszwiebel und die Gewürzgurke dazugeben und verrühren.

Die Eier halbieren und die Eigelbe in der Sauce verrühren.

Alles mit den Gewürzen, der Worcester Sauce und dem Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch hinzufügen.

Die Eierhälften längs halbieren und in Streifen schneiden. Vorsichtig unter die Sauce heben.

Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen!

Guten Appetit!

Allgemein, Salate

Leichter Speck-Kartoffel-Salat

Dieser Salat ist sehr schnell gezaubert, er ist fettarm und schmeckt richtig frisch durch die Kräuter. Einfach mega lecker!

Eine wunderbare Beilage zu gebratenem Fisch oder was euch sonst einfällt 😍

Für 2-3 Portionen:

1 kg Kartoffeln

1 rote Zwiebel (rot für die Optik)

100 ml Brühe

2 Esslöffel olivenöl

1 Esslöffel weißen Balsamico Essig

50 g Leicht Rohschinken

30 g Tk Schnittlauch (ca 3 Esslöffel)

oder

kleines Bund frischen in Röllchen

1 Esslöffel TK Petersilie

oder kleine Handvoll frischen

Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale kochen, abkühlen lassen, pellen und in halbe Scheiben schneiden. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel in 1/4 Ringe schneiden und kurz in der Brühe aufkochen.

Alles über die Kartoffeln gießen und umrühren.

Den Rohschinken in dem Olivenöl anschwitzen und ebenfalls über die Kartoffeln geben. Umrühren.

Zum Abschluss die Kräuter darüber geben und unterheben.

Nochmals mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen, wenn nötig.

Den Kartoffelsalat mindestens 2-3 Stunden durchziehen lassen.

Guten Appetit!

Allgemein, Salate

Pellkartoffel-Salat

Ich liebe ihn: selbstgemachten Kartoffelsalat! Ob zu gebratenem Fisch, Frikadellen, Würstchen oder im Sommer als Beilage zum Grillen. er ist einfach immer lecker.

Mein Lieblingskartoffelsalat

1,5 kg Pellkartoffeln kochen und abkühlen
lassen.
150 g Salatmayonnaise 50%
150 g Skyr
4 Gewürzgurken kleingeschnitten
1 Zwiebel sehr klein geschnitten
1 großer Schluck Gurkenwasser
1 Bund Schnittlauch
Salz
frischgemahlener schwarzer Pfeffer

Alles gut miteinander vermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Beim Abschmecken muss die Salatsoße etwas zu stark gewürzt schmecken. Die Kartoffeln „ schlucken“ später die Würze.

Die gepellten Kartoffeln vierteln und in Scheiben schneiden. Vorsichtig unter die Salatsauce mischen.

Wenn vorhanden 1 Beet frische Kresse vorm Servieren über den Salat geben. Mit Cherrytomaten, Salatgurke, Paprika oder anderer Rohkost garnieren.

Der Salat schmeckt am besten, wenn er mindestens 2 Stunden durchzieht!


Guten Appetit!