Allgemein, Dipps und Aufstriche

Mediterraner Tomaten-Frischkäse-Aufstrichf

* Werbung

Im Kühlregal gibt es viele Varianten von Frischkäse-Aufstrichen.

Wer aber Thermomix oder Co. besitzt, kann sie ruckzuck selber zubereiten. Besser schmecken sie allemal und man weiß genau was drin ist.

Ich liebe es ja rumzuexperimentieren und heute habe ich wieder eine besonders leckere Kreation für euch.

Dieser Aufstrich schmeckt nach Süden, Sonne und Urlaub.

Ihr benötigt:

1 Packung Frischkäse (Fettgehalt nach Wahl, ich nehme meist den fettärmsten)

5 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt

1 Esslöffel Tomatenflocken

https://amzn.to/2YuXpm1

1 kleine Messerspitze Chiliflocken

https://amzn.to/2XYi5nm

1/2 Teelöffel Salz

2-3 Umdrehungen aus der Pfeffermühle

1/2 Teelöffel Knoblauchpulver

1 Teelöffel Kräuter der Provence

https://amzn.to/3fpSI3x

Zubereitung:

Die Tomatenflocken pulverisieren 6 Sekunden/Stufe 6. Anschließend die getrockneten Tomaten zufügen, ebenso das Salz, den Pfeffer und das Knoblauchpulver und 6 Sekunden /Stufe 6 zerkleinern.

Zum Schluss gebt ihr den Frischkäse und und die Kräuter der Provence dazu und verrührt das Ganze 3 Sekunden/Stufe 3 miteinander.

Guten Appetit 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche

Oliven-Feta-Creme

*Werbung

Oliven-Feta-Creme

Dieser Dip ist so unfassbar lecker und eigentlich durch einen Zufall entstanden.

Er eignet sich als Aufstrich, zum frischen Baguette, als Beilage zum Grillen und vor allem zum Naschen, weil man einfach nicht genug davon bekommen kann 😃

Zutaten:

2 Packungen Feta

1 Packung fettreduzierten Frischkäse

1 kleiner Becher griechischen Joghurt (125g)

100 g entsteinte Oliven

2-3 Knoblauchzehen

1-2 Teelöffel Salz (nach Geschmack)

1/4 Teelöffel frischgemahlener schwarzen Pfeffer

Spritzer Zitrone ( knapper Teelöffel)

Zubereitung im Thermomix:

Die Knoblauchzehen mit 1 Teelöffel Salz 1 Sekunde/Turbo zerkleinern.

Alle weiteren Zutaten zufügen, den Feta unbedingt zerbröseln, und das Ganze 5 Sekunden/ Stufe 6 vermischen. Den Zitronensaft und eventuell noch Salz und/oder Pfeffer darüber geben und kurz 2 Sekunden/Stufe 5 unterrühren.

In ein Gefäß umfüllen und genießen!

Guten Appetit 💕

Dipps und Aufstriche, Dressing, Hauptgerichte, Salate

Bunter Bulgursalat mit Feta und Joghurtdip

7A63C9D2-8F62-4FF3-AD8D-CBA9730AEA40

*Werbung

Ein herrlich leichtes Gericht ist dieser Salat mit leckerem Feta und einem schnellen Joghurtdip.

Den Bulgursalat kann man auch wunderbar mit zur Arbeit nehmen, zum Picknick oder als Beilage zum Grillen.

Für 3-4 Portionen:

1 Zucchini klein gewürfelt
1 Zwiebel ebenfalls klein gewürfelt
2 Esslöffel Olivenöl
1 gehäufter Esslöffel Tomatenmark
160g Bulgur
350 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
3-4 Tomaten gewürfelt

Dressing:*

2 Esslöffel weißen Balsamico Essig
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Sambal Olek
Salz und Pfeffer

Joghurtdip:

250g Joghurt
1 Knoblauchzehe
etwas mildes Paprikapulver
Salz und Pfeffer
einen Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Die Zwiebel und Zucchini ca 5 Minuten im Olivenöl anbraten.
Das Tomatenmark und den Bulgur zufügen und kurz mit anschwitzen.
Die Gemüsebrühe angießen und ohne Hitzezufuhr den Bulgur ausquellen lassen.
Anschließend die Frühlingszwiebeln, die Tomaten und das Dressing* darüber geben und alles vorsichtig vermischen.

Nun den Salat mit Feta anrichten und den Joghurtdip dazu reichen.

Gutes Gelingen und einen guten Appetit 💕

Für kleine Mengen Dressing, Kräuter oder Dips nehme ich gerne diesen Multizerkleiner von Kennwood.

Allgemein, Dipps und Aufstriche

Lachs-Frischkäse Aufstrich mit Feta

*Werbung

Liebt ihr Lachs? Liebt ihr Frischkäse? Liebt ihr Feta?

Dann ist dieser Aufstrich genau das Richtige für euch. So einfach und so unfassbar lecker 😋

Das absolute Turborezept!

Der Feta bleibt leicht stückig dabei, ein Hochgenuss 👌

Zutaten:

80-150 g geräucherten Lachs

200 g fettarmen Frischkäse (ich nehme Exquisa fitline)

50 g Feta

1 rote Zwiebel, mittelgroß

einige Umdrehungen schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Schnittlauch für die Garnitur

Zubereitung:

Alle Zutaten, außer den Schnittlauch, im Thermomix 3 Sekunden/Stufe 4 auf Sicht zerkleinern und vermischen. Fertig!

Den Aufstrich nun mit Schnittlauchröllchen großzügig garnieren.

Wer keinen TM besitzt, kann es in jedem anderen Mixer auch herstellen, nur kann ich dazu keine Angaben über Zeit oder Konsistenz machen.

Lasst es euch schmecken 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche, Griechische Vorspeisen, Vegetarisch und Vegan

Auberginenpüree – Melizanosalata

*Werbung

Seit ich dieses Püree zum ersten Mal bei meiner Schwiegermutter gegessen hatte, liebe ich es abgöttisch und könnte quasi darin baden 😅

Dieses Püree ist typisch für Nordgriechenland und keine andere Variante kann ihm für meinen Geschmack das Wasser reichen. Und dabei hat es so wenige Zutaten, so pur, so lecker 😋

8-10 Portionen

6 Auberginen

4-5 Knoblauchzehen

5 Esslöffel Balsamico Essig

4 Esslöffel Olivenöl

4 Teelöffel Salz

1-2 Teelöffel Pfeffer nach Geschmack

Die Auberginen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ungefähr 40 Minuten bei 180 Grad/Umluft garen bis die Haut schrumpelig ist.

Wenn die Auberginen abgekühlt sind, werden sie geschält.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen mit dem Salz und Pfeffer im Thermomix 1 Sekunde/Turbo zerkleinern und nach unten schieben.

Die geschälten Auberginen zufügen, den Essig und das Olivenöl ebenso.

6 Sekunden/Stufe 4,5 zerkleinern und verrühren. Eventuell nochmals abschmecken.

In einem anderen Food Prozessor ebenso verfahren und eventuell die Zeiten anpassen.

Gutes Gelingen und ich hoffe meine griechische Lieblingsvorspeise begeistert euch genauso wie mich!

Guten Appetit Kali Orexi! 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche, Griechische Vorspeisen, Vegetarisch und Vegan

Schafskäsecreme – Ktipiti (χτυπητή)

*Werbung

Einer unserer absoluten Favoriten ist diese Schafskäsecreme. Sie muss unbedingt eine gewisse Schärfe haben. Ktipiti bedeutet „geschlagen“. Dafür braucht man einen guten Food Prozessor. Da der Thermomix einen Linkslauf hat, kann man ihn ein wenig stückig lassen, wie in Griechenland typisch.

10-12 Portionen

600 g Feta

1 Packung Frischkäse

1 Schluck Milch

4-5 Teelöffel Sambal Olek

Im Thermomix alle Zutaten 6 Sekunden/Stufe 5-6/ LINKSLAUF verrühren.

Fertig und lecker 😋

Guten Appetit Kali Orexi! 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche, Griechische Vorspeisen, Vegetarisch und Vegan

Zaziki

*Werbung

Original griechischer Zaziki darf als Beilage zum Grillen nicht fehlen. Manchmal essen wir ihn aber auch einfach zu Pell-oder Bratkartoffeln.

Das Original wird nur aus 5 Zutaten hergestellt: Salatgurke, griechischer Joghurt, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer. Manchmal gibt es noch regional kleine Abweichungen, wie z.B. die Zugabe von Dill. Das mögen wir allerdings nicht.

Ich hab heute eine größere Menge zubereitet, ihr könnt aber das Rezept natürlich nach euren Bedürfnissen verkleinern oder auch vergrößern.

Für ungefähr 8 -10 Personen

1 Salatgurke

4-5 Knoblauchzehen

4 Teelöffel Salz

Pfeffer

2,5 große Becher griechischen Joghurt 10% Fett (1250g)

Um Fett zu sparen, benutze ich häufig Skyr, weil er so schön cremig ist, und ersetze die Hälfte des Joghurts damit. Ist dann nur nicht mehr so ganz typisch. Aber ebenso lecker 😋

Ich benutze gerne meinen Thermomix für die Zubereitung, weil es so herrlich schnell geht. Natürlich funktioniert die traditionelle Zubereitung ebenso gut, dauert nur ein wenig länger.

Im Thermomix:

Die Knoblauchzehen mit dem Salz und Pfeffer 1 Sekunde / Turbo zerkleinern und nach unten schieben.

Die geschälte Gurke halbieren und in drei Teile schneiden. Das gesamte Innere mit einem Löffel entfernen, um das Wässern im Joghurt zu vermeiden.

Die Gurkenteile in den TM geben und 1,5 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern mit Sichtkontakt.

Den Joghurt zufügen und 4 Sekunden/ Stufe 4/ LINKSDREH! verrühren.

Eventuell nochmal abschmecken- fertig!

Auf traditionelle Weise:

Den Knoblauch in einem Mörser mit dem Salz zerkleinern.

Die geschälte und entkernte Gurke raspeln, mit dem Joghurt, Pfeffer und dem Knoblauchbrei verrühren. Eventuell nochmal abschmecken.

Guten Appetit! Kali orexi 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche, Vegetarisch und Vegan

Spanische Aioli – ohne Ei

*Werbung

In Spanien wird wegen der Hitze und der dadurch bedingten hohen Salmonellengefahr Aioli grundsätzlich ohne Ei hergestellt. Finde ich auch für unsere Breiten angenehmer, denn Hitze können wir auch 😉 Durch die Herstellung ohne Ei, ist sie im Kühlschrank auch ein paar Tage haltbar! Wenn sie so lange überlebt…..😊

Original spanische Aioli ohne Ei

Im Thermomix:

3 Knoblauchzehen mit
1 Teelöffel Salz 1 Sek/ Turbo zerkleinern
100 ml Milch ( ich hatte fettarme) zufügen und 1 Min/St.3/37 Grad erwärmen.
Etwas frischgemahlenen Pfeffer dazu und
einige Spritzer Zitrone.
400ml Speiseöl (unbedingt geschmacksneutral!) 6 Min/St 4,5 langsam durch die Deckelöffnung bei umgekehrt aufgesetzten Messbecher tröpfeln lassen. Das Öl einfach nach und nach hierfür auf den Deckel gießen.

So sieht die Aioli fertig aus!

Herkömmliche Zubereitung:

Die Knoblauchzehen mit dem Salz in einem Mörser zerkleinern. Die zimmerwarme Milch in ein hohes Gefäß geben, Pfeffer und Zitrone zugeben und mit dem Knoblauchbrei gut verrühren. Nun Tröpfchen für Tröpfchen das Öl zufügen und mit einem Mixer immer wieder nach oben ziehen. Dies dauert einige Minuten.


Mit frischem Brot und Oliven oder zu Fisch genießen.

Guten Appetit!💕