Allgemein, Bowls, Hauptgerichte

Power Bowl mit Beluga Linsen und Kichererbsen

Diese Bowl ist so lecker, macht super satt und freut die schlanke Linie.

Für 2 Portionen:

1 Glas Kichererbsen

60 g Beluga Linsen

2 geschälte Möhren in Scheiben

1 Frühlingszwiebel in Ringen

1 Avocado in Spalten

1 kleiner Romanasalat oder gemischte Blattsalate

250 g Joghurt (ich nehme 0,1% Fett)

1 Teelöffel Butter

bisschen Zucker

1 Esslöffel Olivenöl

1 Teelöffel Kokosraspeln

1 Teelöffel TK 6 Kräuter

Mango Curry Gewürz

einige Spritzer Zitrone

Pfeffer, Salz

Die Möhren und die Frühlingszwiebel in der Butter anschwitzen und mit dem Zucker karamellisieren lassen. Ein wenig Wasser zufügen und die Möhren leicht weich garen.

Die Beluga Linsen nach Packunganleitung garen.

Die abgegossenen Kichererbsen im Olivenöl mit den Kokosraspeln mit Mango Curry anbraten. Mit etwas Salz abschmecken und die Kräuter unterrühren.

Aus dem Joghurt einen Dipp nach Geschmack bereiten.

In jeweils eine Schale den Salat geben. Darauf die Kichererbsen, die Linsen und die Möhren geben. Die Avocado darauf verteilen mit einigen Spritzern Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss den Joghurt-Dipp darüber geben.

Beim Essen vermischen sich alle Geschmacksrichtungen so herrlich, dass es ein Hochgenuss ist!

Guten Appetit!

Allgemein, Bowls

Foodbowl mit Quinoa-Hirse-Linsen Salat und Falafeln

*Markennennung ohne Gewinn*

Boah, wie ich das liebe!

Ein selbst zusammengestellte Foodbowl!

Vegetarisch und voller Nährstoffe, mega lecker und total figurbewusst genießen 🥰

Für den Quinoa-Hirse-Linsen Salat

100 g Quinoa

100 g Hirse

120 g rote Linsen

in 850 ml Gemüsebrühe ungefähr 15 Minuten garen und quellen lassen.

4 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zum Salat geben.

Anschließend mit einem Dressing aus

4 Esslöffeln Sojasosse

3 Teelöffeln Honig

1 Messerspitze Sambal Olek

Saft einer Limette

3 Esslöffeln Kokosraspeln

Pfeffer

Salz

würzen und abschmecken.

Für die Falafeln:

530 g abgetropfte Kichererbsen

2 rote Zwiebeln

3 Esslöffel Sesampaste

Saft einer Limette

2 Knoblauchzehen

30g TK Petersilie

Salz und Pfeffer

gut miteinander vermischen und pürieren.

100g Speisestärke

unterrühren und mit einem Eisportionierer die Falafeln auf ein gefettetes Blech setzen. Ich habe allerdings die White Lady von TPC benutzt und hierfür den Ofen auf 230 Grad vorgeheizt und dann die Falafeln 15 Minuten gebacken.

Ein paar Falafeln fehlen schon 😂

Wir haben es angerichtet mit grünen Blattsalaten, Tomaten, Salatgurke und Crema di Balsamico. Über die Falafeln gab es einen Joghurt Dip aus 0,2% Joghurt, TK 6 Kräutermischung, Pfeffer und Salz.

Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit!