Blog

Allgemein, Hauptgerichte, Suppen und Eintöpfe

Bunter Eintopf mit TK Gemüse aus dem Thermomix

Eintopf mit TK Gemüse aus dem Thermomix

Wenn ich „Rücken habe“ und nicht gut am Kochtopf stehen kann, dann bin ich glücklich, dass der Thermomix einfach fast alles übernimmt und ich in der Zwischenzeit die Beine hochlegen kann.

Heute hatte ich Appetit auf den ersten Eintopf der Saison und habe euch mal aufgeschrieben, wie ich den im Thermomix zubereite.

Natürlich könnt ihr den Eintopf auch auf herkömmliche Art zubereiten, dann müsst ihr aber die Zubereitung entsprechend anpassen!

Zutaten und Zubereitung:

2 geviertelte Zwiebeln

2 Sek/Stufe 7 zerkleinern

20 g Öl und

130 g Schinkenwürfel zufügen und

3,5 Munuten/ Stufe 1 anschwitzen

600 g Kartoffeln in Würfeln

1000 g Wasser

1,5 Esslöffel Brühe

1/2 Teelöffel Majoran zufügen.

In den Varomabehälter

1 kg verschiedene TK Gemüse einfüllen

und mit

Pfeffer und Muskatnuss würzen.

( Muskatnuss, da ich 400 g Rosenkohl mit dabei hatte)

Nun alles 30 Minuten/ Varomastufe/ Stufe 2 garen lassen.

Wer den Eintopf sämiger mag, püriert danach die Kartoffeln.

Nun füllt ihr das Ganze in einen Topf um, rührt das Gemüse gut unter und fügt

1 Glas Würstchen in Scheiben geschnitten hinzu.

Eventuell würzt ihr den Eintopf nochmal nach.

Zum Schluss

1 Bund Petersilie klein gehackt unterrühren.

Gutes Gelingen und Guten Appetit 💕

Allgemein, Geflügel, Hauptgerichte

Hähnchenbrustfilets mit Bacon in sahniger Zigeunersoße

Ihr braucht ein schnelles Essen, weil ihr wenig Zeit und erst recht keine Lust zum Kochen habt?

Da habe ich mal wieder genau das Richtige für euch! Einfacher geht es wirklich nicht und die Soße ist der absolute Hammer!

Ihr benötigt für 4 Personen :

4 Hähnchenbrustfilets

2 Packungen Bio Bacon (140 g)

1 große rote Zwiebel in dünnen Ringen

1-2 Paprikaschoten in Streifen

1 Flasche Knorr Zigeunersauce

1 kleine Dose Tomaten in Stücken

1 Packung Kochsahne

1 FlascheCremefine zum Schlagen

frischgemahlenen Pfeffer

Zubereitung:

In eine gefettete Auflaufform, ich hatte die große Ofenhexe von Pampered Chef, legt ihr als erstes die Hähnchenbrustfilets.

Darauf verteilt ihr den Bacon.

Darüber gebt ihr die Zwiebelringe und die Paprikastreifen.

Die übrigen Zutaten vermischt ihr zu einer Sauce. Wer den Thermomix hat macht dies für 6 Sekunden/ Stufe 5.

Nun bedeckt ihr alles in der Auflaufform mit der Sauce und gart das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad O/U Hitze für 35 – 45 Minuten. Die Dauer hängt von eurem Ofen ab. Am besten testet ihr mit einer Gabel, ob sich das Hähnchen leicht teilen lässt. Dann ist es fertig!

Dazu passen Nudeln, Reis, Pommes oder einfach Baguette😋

Guten Appetit 💕

Allgemein, Kuchen und Torten

Himmlisch fluffiger Heidelbeerkuchen

* Werbung durch Markennennung

*Werbung durch Markennennung

Wenn ihr noch einen schnellen Blechkuchen zum Sonntagskaffee braucht, dann ist dies euer Rezept.

Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus, und wenn kein verwertbares frisches Obst vorhanden ist, zB im Winter, geht es ebenso gut mit Tiefkühlfrüchten oder einer Konserve!

Und so einfach geht’s:

250 g Butter schmelzen und abkühlen lassen.

500 g Heidelbeeren gut waschen, aussortieren und trocken tupfen.

Den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.

Dann

4 Eier mit

200 g Zucker aufschlagen

(Im Thermomix mit Schmetterling 4 Minuten/ Stufe 4)

Anschließend die Butter für 1 Minute mit aufschlagen.

Zesten einer Bio Zitrone

gemahlene Vanilleschote (einige Umdrehungen)

Prise Salz

hinzufügen und nochmal 1 Minute weiter aufschlagen.

Nun kommen

280 g Mehl und

1 Tüte Backpulver

dazu und beides rührt ihr nur kurz unter( im Thermomix 15 Sekunden/Stufe 3,5).

Das Ergebnis ist ein mega fluffiger Teig, der an einen Wiener Boden erinnert.

Den Teig verstreicht ihr auf einem Backblech mit höherem Rand ( maximal 30x40cm) und belegt ihn mit den Heidelbeeren oder einer anderen Obstsorte.

Ich habe hier den großen Ofenzauberer von Pampered Chef genommen.

Nun lasst ihr ihn 30 Minuten backen. Achtung Stäbchenprobe nicht vergessen!

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr ihn mit Puderzucker bestreuen.

Gutes Gelingen und Guten Appetit 💕

Allgemein, Griechische Gerichte, Vegetarisch und Vegan

Giouvetsi vegan

Giouvetsi ist eigentlich ein Schmorgericht mit Fleisch, Tomaten und Kritharaki.

Kritharaki sind griechische Nudeln in Reiskornform und bei Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen sehr beliebt.

Warum dieses Gericht nicht auch mal vegan zubereiten? Mit Feta dazu wird es dann vegetarisch und schmeckt heiß, warm und kalt total lecker.

Schnelle Küche, wenn keine Zeit zum Kochen ist 😀

Zutaten und Zubereitung:

In einer großen beschichteten Pfanne

3 kleingewürfelte Knoblauchzehen

1 klein gewürfelte Zwiebel in

3 Esslöffel Olivenöl anschwitzen.

1,5 Esslöffel Tomatenmark mit anschwitzen.

Dann mit

1 kleine Dose stückige Tomaten ablöschen. Die

Dose zweimal mit Wasser füllen und hinzufügen.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Oregano würzen.

250 g Kritharaki zufügen

und alles köcheln lassen bis die Kritharaki die Flüssigkeit aufgesogen haben.

Das dauert ungefähr 20 Minuten. Zwischendurch mal umrühren!

Guten Appetit und Kali Orexi 💕

Allgemein, Suppen und Eintöpfe, Vegetarisch und Vegan

Gazpacho

Wenn es heiß wird und man nur noch schwitzt, dann muss etwas Leckeres her 🍅🌶🥒, ohne kochen und voller Vitamine und Mineralstoffe.
Lediglich für die Croutons musste ich die Pfanne kurz bemühen 😂

Spanische Gazpacho a la Eleni

Für 4 Portionen

Zutaten:

1000 g Tomaten
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1/2 Salatgurke
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Scheiben Vollkorntoast in Wasser einweichen
40 g Olivenöl
Saft 1/2 Zitrone
1,5 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Garnitur: Croutons sowie sehr klein geschnittene Paprika und Salatgurke

Zubereitung:

Das Gemüse in grobe Stücke schneiden.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen im Thermomix 2 Sekunden/ Turbostufe, anschließend nach unten schieben.


Das vorbereitete Gemüse und das ausgedrückte Toastbrot in den TM geben und 20 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.

Das Olivenöl und alle weiteren Zutaten zufügen und nun das Ganze 1 Minute/Stufe 6 – 10 aufsteigend pürieren.

Die Gazpacho eventuell nachwürzen und kaltstellen. Mit der Garnitur servieren. Schmeckt aber auch ohne 😉

‼️ Wer keinen leistungsstarken Mixer hat, sollte die Tomaten kurz blanchieren und häuten, bevor sie verarbeitet werden!

Guten Appetit 💕

Allgemein, Griechische Gerichte, Hauptgerichte, Salate, Vegetarisch und Vegan

Griechischer Kichererbsensalat

So köstlich!

Heute habe ich einen mega leckeren griechischen Kichererbsensalat für euch 😋

Ein leichtes Essen aus der Sommerküche. Er schmeckt als Beilage oder als Hauptgericht. Diesen Salat findet man in vielen Variationen in ganz Griechenland.

Er schmeckt so herrlich authentisch nach all seinen Zutaten 🥰

Zutaten:

2 Gläser Bio Kichererbsen

1/2 Salatgurke geviertelt und in Scheiben

1 rote Spitzpakrika ( wegen des süßlich-milden Geschmack)

8 kleinere Tomaten geachtelt

2-3 Knoblauchzehen sehr klein gewürfelt

1 rote Zwiebel in dünnen Ringen

ungefähr 50 g schwarze Oliven in Scheiben

1 Bund Petersilie fein gehackt

Saft einer Limette

4-6 Esslöffel Olivenöl

Salz

Pfeffer

Als erstes die Limette auspressen, den Saft in eine Schüssel geben, dann das Olivenöl und den Knoblauch zufügen. Dann würzt ihr mit Salz und Pfeffer und verrührt alles gut.

Anschließend fügt ihr alle weiteren Gemüse dazu, gebt die Oliven dazu, den zerbröselten Feta und die Petersilie.

Alles gut unterheben, damit das Dressing überall hingelangt und anschließend genießen.

Den Salat könnt ihr auch gut vorbereiten und erst später essen.

Guten Appetit und Kali Orexi 💕

Allgemein, Hauptgerichte, Vegetarisch und Vegan

Eier in Joghurt-Kräutersauce

Die Eier schwimmen in der Soße 😋
Nach 24 Stunden ist alles so toll durchgezogen 💕

Eier in Joghurt- Kräutersauce

Für die Sommerküche

Inspiriert durch ein Rezept auf YouTube , habe ich daraus ein neues Rezept nach unserem Geschmack gemacht 😊

Am Abend könnt ihr es vorbereiten, und am nächsten Tag habt ihr ratzfatz ein schnelles Essen auf dem Tisch!

Für 3 -4 Portionen

6-9 Eier kochen und abschrecken. Wenn sie kalt sind, werden die Eier gepellt und halbiert.

Währenddessen

Für die Sauce:

In eine Schüssel

500g Joghurt 0,1 %

200g saure Sahne

100-200g Thomy Salatmayonnsise

2 -3 Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

1/2 Bund Petersilie klein gehackt

1 Bund Schnittlauch in Röllchen

Saft einer halben Zitrone

geben und alles gut miteinander verrühren.

Die Mengenangaben könnt ihr natürlich eurem Gusto anpassen! Wir sind große Saucenfans, also darf sie nicht zu knapp bemessen sein.

Nun die Sauce über die Eierhälften geben, und alles über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu schmecken zum Beispiel Drillinge mit Rosmarin aus dem Backofen und ein frischer gemischter Salat.

Guten Appetit💕

Allgemein

Himbeeren-Raffaelo-Torte

Himbeer-Raffaelo-Torte

„Mama, ich möchte eine Torte aus Raffaelos und Himbeeren!“

Nun gut: hier ist das Ergebnis und die Torte ist so,so lecker 😋!

Aber, diese Torte hat es wahrlich in sich! Nicht nur geschmacklich, sondern auch kalorienmässig.

Aber zum Geburtstag darf es schon mal etwas „mehr“ sein, oder?

Als erstes backt ihr den Biskuitboden https://elenikochtundbackt.com/2019/06/13/biskuitboden/

und schneidet ihn zweimal waagerecht durch, so dass ihr drei Böden habt.

Ihr braucht für die Füllung:

1 große Packung Raffaelo (230g)

500 g Magerquark

250 g Mascarpone

500 ml + 500 ml Schlagsahne

5 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Vanillepaste

2-3 Esslöffel Kokosraspeln

mindestens 350 g frische Himbeeren

Zubereitung:

Als erstes legt ihr 8 Raffaelos für später beiseite. Die anderen kommen in den Mixtopf und werden 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinert.

Anschließend fügt ihr den Magerquark, die Mascarpone und 3 Esslöffel Zucker hinzu und verrührt das Ganze 10 Sekunden/Stufe 6-8.

In einer separaten Schüssel schlagt ihr 500 ml Schlagsahne mit einem Sahnesteif schön steif. Dann fügt ihr die Creme aus dem Mixtopf dazu und hebt sie vorsichtig unter, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Ich nehme hierfür immer meine Kenwood. Jede andere Küchenmaschine oder ein Handmixer tun es natürlich auch. Lediglich unser Thermi ist dafür nicht die erste Wahl.

Nun legt ihr den ersten Tortenboden auf eine Kuchenplatte und streicht etwas von der Creme darauf. Anschließend belegt ihr alles mit Himbeeren, drückt sie ein wenig runter und gebt nochmal Creme darüber.

Jetzt folgt der zweite Boden mit etwas Creme und einigen Himbeeren, die wieder mit Creme bedeckt werden. Zu guter letzt folgt der dritte Boden. Hierauf verstreicht ihr die übrige Creme und vergesst dabei den Rand nicht!

Nun wird der zweite Becher Sahne mit 3 Sahnesteif, 2 Esslöffeln Zucker und der Vanillepaste aufgeschlagen. Damit streicht ihr die gesamte Torte ein und hebt euch Sahne für die Dekoration auf!

Anschließend wird die Torte mit den Kokosraspeln ringsum bestreut, und ihr dekoriert sie nach Lust und Laune mit Sahne, den Raffaelos und übrigen Himbeeren.

Gutes Gelingen und leckeres Schlemmen 💕

Allgemein

Brokkoli-Schinken-Käsesoße

Und obendrauf noch ordentlich geriebenen Parmesan 😍

Mal wieder ein ganz schnelles Rezept. Die Soße ist fertig, wenn ihr die Nudeln abgießt.

1 Zwiebel in Würfeln

5 Knoblauchzehen klein geschnitten

150 g Schinkenspeckwürfel

in 2 Esslöffeln Öl anschwitzen.

1 Flasche Cremefine zum Kochen 7%

1 Becher griechischen Joghurt 0,2%

darunter verrühren. Mit

1 Teelöffel Salz

einige Umdrehungen aus der Pfeffermühle

würzen.

200 g geriebenen Emmentaler Käse

in der Soße schmelzen und anschließend

250 g TK Brokkoli in der Soße garen.

Wenn ihr die Nudeln abgießt, gebt ein bis zwei Suppenkeller Nudelwasser in die Soße bis sie die richtige Konsistenz hat.

Zum Abschluss

einige Spritzer Zitronensaft dazugeben.

Die gegarten Nudeln unter die Soße rühren, anrichten und mit reichlich Parmesan servieren.

Guten Appetit 💕

Allgemein, Dipps und Aufstriche

Mediterraner Tomaten-Frischkäse-Aufstrichf

* Werbung

Im Kühlregal gibt es viele Varianten von Frischkäse-Aufstrichen.

Wer aber Thermomix oder Co. besitzt, kann sie ruckzuck selber zubereiten. Besser schmecken sie allemal und man weiß genau was drin ist.

Ich liebe es ja rumzuexperimentieren und heute habe ich wieder eine besonders leckere Kreation für euch.

Dieser Aufstrich schmeckt nach Süden, Sonne und Urlaub.

Ihr benötigt:

1 Packung Frischkäse (Fettgehalt nach Wahl, ich nehme meist den fettärmsten)

5 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt

1 Esslöffel Tomatenflocken

https://amzn.to/2YuXpm1

1 kleine Messerspitze Chiliflocken

https://amzn.to/2XYi5nm

1/2 Teelöffel Salz

2-3 Umdrehungen aus der Pfeffermühle

1/2 Teelöffel Knoblauchpulver

1 Teelöffel Kräuter der Provence

https://amzn.to/3fpSI3x

Zubereitung:

Die Tomatenflocken pulverisieren 6 Sekunden/Stufe 6. Anschließend die getrockneten Tomaten zufügen, ebenso das Salz, den Pfeffer und das Knoblauchpulver und 6 Sekunden /Stufe 6 zerkleinern.

Zum Schluss gebt ihr den Frischkäse und und die Kräuter der Provence dazu und verrührt das Ganze 3 Sekunden/Stufe 3 miteinander.

Guten Appetit 💕