Griechischer Bauernsalat

Ihr benötigt für 6 Portionen:

1 Salatgurke

6 Tomaten

1-2 Zwiebeln

150 g Feta

Salz

Pfeffer

Oregano

Rotweinessig

Olivenöl

Kalamata Oliven, wenn vorhanden

Die Gurke schälen und halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln und die Zwiebel in grobe Spalten schneiden.

Alles in eine Schüssel geben, würzen und den Essig und das Olivenöl darüber geben.

Zum Schluss den Feta und ggf. einige Oliven darauf verteilen.

Griechischer Bauernsalat wird immer ganz frisch angerichtet. Niemals Stunden zuvor vorbereiten und dann nach deutscher Sitte „ziehen“ lassen! Dann ist der Salat nicht mehr knackig und schmeckt nur halb so gut.

Ihr könnt ihn auch gerne mit Römersalat und/oder Paprika anreichern. Er ist dann nur nicht mehr ganz so typisch 😉

Lasst es euch schmecken!

Bifteki

*Werbung*

Ein leckeres Bifteki mit Pommes, griechischem Bauersalat und Zaziki ist immer wieder etwas ganz Feines. Es ist wirklich nicht schwer zu machen und begeistert doch eigentlich jeden 😉.

Holt euch das griechische Restaurant nach Hause 🥰

Für 8 Bifteki:

800 g Rinderhackfleisch

2 Zwiebeln

5 Knoblauchzehen

2 Eier

1 Tasse Milch

Olivenöl

Paniermehl aus 2 alten Brötchen

50 g Tk Petersilie oder

1 Bund gehackte Petersilie

2 Esslöffel Oregano

2 Teelöffel mildes Paprikapulver

3 Teelöffel Salz

2 Teelöffel frischgemahlener schwarzer Pfeffer

2 Schnapsgläser Ouzo

150 g Feta

Die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden.

Nun die Zwiebeln in Olivenöl gut anschwitzen und dann mit der Milch ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen.

Jetzt kommen alle Zutaten in eine Schüssel und werden gut vermischt.

Das Hackfleisch rechteckig ausrollen und in 8 Stücke einteilen.

Dann werden die Teile mittig mit zerbröseltem Feta belegt und gut zusammengerollt, so dass der Feta beim Braten nicht austreten kann.

Zum Schluss wird die Hackfleischrolle etwas platt gedrückt.

Nun eine Grillpfanne mit etwas Olivenöl einpinseln und die Bifteki scharf von beiden Seiten anbraten, so dass man ein schönes Muster und Röststoffe auf dem Fleisch bekommt.

Ich benutze diese Grillplatte https://amzn.to/2VdVxuC

Anschließend die Bifteki auf ein sehr, sehr leicht geöltes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten bei 200 Grad Umluft zu Ende garen.

Die Rezepte für Zaziki und Bauernsalat findet ihr hier im Blog.

Meine Pommes kamen aus der Heißluftfritteuse. https://amzn.to/2E5FMyN

Guten Appetit! Kali Orexi!

Zwiebelhähnchen

*Werbung*

Könnt ihr euch noch an das Trendessen aus den 90ern erinnern?

Hähnchenbrustfilets mit Tüten- Zwiebelsuppe und Sahne?

Ich hab mir mal den Inhalt der Tüte im Supermarkt angesehen, Zuhause etwas mit den Gewürzen gespielt und es einfach selber nachgemacht. Das ging ganz einfach und heraus kam ein mega leckeres und total einfaches Gericht ohne Chemie!

Zwiebelhähnchen

4 Hähnchenbrustfilets
4 Zwiebeln
60 g Röstzwiebeln
40g Speisestärke
3 Teelöffel Salz
1,5 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel Majoran
1 Teelöffel Knoblauchgranulat
1 Teelöffel Zucker
250 ml Schlagsahne
250 ml Vollmilch

Die Röstzwiebeln und die Speisestärke im TM 15 Sek. / Stufe 10 mahlen.
Alle Gewürze und den Zucker zufügen und 5 Sek. / Stufe 10 vermischen.
Schlagsahne und Milch zufügen und alles 6 Sek. / Stufe 5 vermengen.

Das funktioniert in jeder anderen guten Küchenmaschine auch!

Die Zwiebeln in sehr feine Scheiben mit einem Gemüsehobel schneiden. Bei mir hat das der Multizerkleinerer der Kenwood CC Gourmet in wenigen Sekunden erledigt. 😄 https://amzn.to/2Vdi36U

Die gewaschenen Hähnchenbrustfilets in den großen Ofenmeister von TPC oder eine andere Auflaufform legen, die Zwiebelscheiben darauf verteilen und die Sahne-, Milch- Gewürzmischung darüber gießen.


Ohne Deckel 30 Minuten im vorheizten Backofen bei 220 Grad O/U Hitze garen.

Wir essen dazu Reis und einen gemischten Salat.

Update:

Heute habe ich noch 2 Paprikaschoten in Streifen geschnitten und mitgegart😍

Man, war das lecker …….

Guten Appetit!

Beeren-Wintersmoothie

* Werbung*

So ein leckerer Start in die Woche, und der Vitaminspeicher wird wieder gut aufgefüllt nach einem Schlemmer-Wochenende 😅

Ihr benötigt für 4 Gläser:

250 g TK Himbeeren und Heidelbeeren gemischt

2 geschälte Orangen

1 Kiwi

1 Banane

Saft einer Zitrone

ein Teelöffel großes Stück Kurkuma

ein Teelöffel großes Stück Ingwer

etwas frischgemahlener schwarzen Pfeffer

1/2 Teelöffel Olivenöl

500 ml Wasser

Falls ihr kränkelt:

1 großer Teelöffel Manuka Honig https://amzn.to/2VfVi2h

Oder ihr seid gesund, aber es ist euch zu sauer:

1-2 Teelöffel normaler Honig

Nun alles 1 Minute/ Stufe 10 im Thermomix cremig rühren, oder in einem Hochleistungsmixer.

Info:

Damit der Körper das Kurkuma verwerten kann, braucht es Pfeffer und Öl!

Ich wünsche euch einen tollen Tag!

Beschwipste Valentin Muffins

❤️ Das Topping ist ein Traum❤️ Und jede Sünde wert ❤️

*Werbung*

Für 12 Muffins in einer Küchenmaschine:

4 Eier

200 g Zucker

1 Teellffel Vanilletraum (hier im Blog) schaumig rühren. 

200g weiche Butter zufügen und weiter  rühren.

200g Mehl und

1 Teelöffel Backpulver  kurz unterrühren.

Mit einem Eis-/ Teigportionierer den Teig in 12 Muffinförmchen füllen. Ich stelle immer Papierförmchen in die Mulden der Muffinform. In die Mitte jeweils ein Mon Cheri geben.

Ungefähr 25 Minuten bei 180 Grad bei O/U Hitze im vorgeheizten Backofen backen. Stäbchenprobe!

Für das Topping:

200 g fettarmen Frischkäse mit

100 g Puderzucker und

3 Teelöffel Backkakao

sehr gut verrühren bis die Masse schön cremig ist. Dann

100 g zimmerwarme und weiche Butter und

1 Esslöffel Kirschwasser

unterrühren bis die Masse richtig homogen ist. Für ungefähr 1 Stunde kalt stellen und anschließend auf die Muffins spritzen und mit einem Mon Cheri verzieren.

Sollten Kinder mitessen, statt der Mon Cheri einfach Schokotropfen in den Teig geben und vor der Zugabe des Kirschwassers etwas Topping abnehmen.

Gutes Gelingen!


Smoothie: Power Vitamin-Booster



*Werbung*

Hey ihr Lieben, vor 2 Tagen war eine fette Erkältung im Anmarsch. Da wollte ich es wissen und habe diesem Power Getränk eine Chance gegeben.

Und was soll ich sagen: mein Power Vitamin-Booster hat sie tatsächlich im Keim erstickt. 🥰

Ich habe mich noch etwas schlau gemacht, wie der Körper bestimmte Zutaten am besten aufnehmen und verwerten kann, und hier nun mein ultimatives Rezept, wenn etwas im Anmarsch ist :

Für 4-5 Gläser:

2-3 Orangen

1 Kiwi

1 Apfel

1 Birne

1 Banane

Saft einer Zitrone

Teelöffel großes Stück Ingwer

Teelöffel großes Stück Kurkuma

1 großer Teelöffel Manuka Honig* https://amzn.to/2V8u2T2

etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

1/2 -1 Teelöffel Olivenöl

500 ml Wasser

Eine Minute auf höchster Stufe cremig rühren.

Über den Tag verteilt austrinken!

*über die Heilkraft und Wirkung dieses sehr teuren Honigs könnt ihr im Internet viele Informationen erhalten😉

Süße Kürbispita

Kolokithopita glikia (κολοκυθοπιτα γλυκια)

Ich hatte heute einen halben Butternut Kürbis in der Küche, der dringend verarbeitet werden musste. Warum nicht mal eine süße Pita damit backen? Mit fertigem Filoteig geht das ruckzuck und das Ergebnis ist soooo lecker!

Vielleicht habt ihr ja Lust diese Variante einmal nachzubacken. Es lohnt sich unbedingt 😋😋😋

Zutaten:

300-400 g Butternut Kürbis

ungefähr 100 ml Wasser

80 g Zucker

65g Butter

90 g Rosinen, eingeweicht in Wasser

4 Esslöffel Mandeln, gemahlen

2 Teelöffel Zimt

etwas Nelkenpulver

Prise Salz

Saft einer Zitrone

1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen

Puderzucker

1 Packung Filoteig

Zubereitung:

Den Kürbis schälen und dann raspeln, im Thermomix 5 Sekunden/Stufe 5.

Den Kürbis dann in einer Pfanne mit 15 g Butter anschwitzen und das Wasser dazugeben. Den Kürbis köcheln lassen bis er weich ist.

In der Zwischenzeit die Mandeln mahlen und in einer anderen Pfanne leicht anrösten, unter Rühren und ohne Zugabe von Fett!

Nun den Zucker, die Rosinen, die Mandeln, Prise Salz, den Zimt, das Nelkenpulver unter den Kürbis rühren und solange weiter köcheln lassen bis keine Feuchtigkeit mehr zu sehen ist. Mit dem Zitronensaft abschmecken.

Die Filoblätter mit der restlichen Butter Blatt für Blatt einstreichen und die Hälfte der Blätter auf ein gefettetes Backblech legen und immer halb umschlagen. Ich habe einen Stein von TPC benutzt. Dann die Füllung darauf verteilen, an den Rändern etwa 2 cm Platz lassen und mit den übrigen Filoblättern abdecken. Die Ränder nun festdrücken und alles mit der Ei-Milchmischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad O/U Hitze für 20-30 Minuten backen, bis die Pita goldbraun ist.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Kali Orexi καλή όρεξη GUTEN APPETIT!