Allgemein, Griechische Gerichte, Hauptgerichte, Vegetarisch und Vegan

Melitzanes Papoutzakia vegetarisch

Soooo lecker ­čĺĽ

Heute habe ich wieder ein ganz herrliches griechisches Sommergericht f├╝r euch!

Auberginen gef├╝llt mit einer leckeren Tomaten-Zwiebelso├če und anschlie├čend mit K├Ąse ├╝berbacken.

Traditionell wird dieses Gericht eher mit einer Hackfleischso├če zubereitet, ich hab mich heute f├╝r eine vegetarische Variante entschieden.

Zutaten und Zubereitung:

4 Auberginen halbieren und einschneiden.

Alle H├Ąlften auf ein Blech legen und mit etwas Salz bestreuen und ein wenig mit Oliven├Âl betr├Ąufeln.

Nun schiebt ihr die Auberginen in den Ofen und lasst sie ungef├Ąhr 40-45 Minuten bei 200 Grad O/U Hitze, unterer Einschub, garen. Mein Ofen war nicht vorgeheizt.

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Tomaten-Zwiebelso├če zu.

1 rote und 1 wei├če Zwiebel in halbe oder Viertel Ringe schneiden.

4 Knoblauchzehen grob w├╝rfeln.

Beides in Oliven├Âl goldbraun schmoren.

Nun f├╝gt ihr

eine kleine Dose gest├╝ckelte Tomaten dazu

100 g Tomatenmark und

50 g Paprikamark

1/2 Teel├Âffel Kr├Ąuter der Provence

Salz und frischgemahlener schwarzen Pfeffer

Alles aufkochen lassen, mit etwas Wasser angie├čen.

1 Handvoll frische Basilikumbl├Ątter zuf├╝gen

und die So├če 5 Minuten leicht k├Âcheln lassen. Dann den Herd ausschalten und warten bis die Auberginen zum F├╝llen bereit sind.

Die Auberginen sind fertig, wenn ihr das Innere ganz leicht mit einem L├Âffel nach unten dr├╝cken k├Ânnt.

Dann verteilt ihr die So├če auf den Auberginenh├Ąlften und belegt diese anschlie├čend gro├čz├╝gig mit

200 g Mozzarella und

100 g Feta.

Dann kommt das ganze wieder in den Ofen und wird bei gleicher Ofentemperatur ├╝berbacken bis der K├Ąse geschmolzen ist eine goldene Farbe angenommen hat.

Das dauert ungef├Ąhr 20-25 Minuten.

Die ausgetretene Fl├╝ssigkeit w├Ąhrend des ├ťberbackens ist v├Âllig normal!

Lasst die Auberginen auf Esstemoerarur abk├╝hlen. Auch kalt schmecken sie hervorragend!

Dazu passt ein gr├╝ner Salat mit Vinaigrette.

Viel Spa├č beim Nachkochen!Kali Orexi und guten Appetit ­čĺĽ

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.