Allgemein, Geflügel, Hauptgerichte

Hähnchenbrustfilets überbacken in Tomatensoße mit Mozzarella

* Werbung

Hähnchenbrustfilets überbacken in Tomatensoße mit Mozzarella

Heute habe ich wieder ein superschnelles und superleckeres Gericht für euch.

Die Soße ist nach dem Garen des Gerichts ein wenig wässerig, aber wir haben uns darum fast gestritten, weil sie so extrem gut schmeckt und sich richtig zum Dippen mit frischem Brot anbietet! Aber obwohl wir kein frisches Baguette oder Ähnliches hatten, haben wir die Soße tatsächlich um die Wette aus der Auflaufform gelöffelt 😄

Ich kann nur sagen: Ober köstlich!

Zutaten für 3-4 Personen:

3-4 Hähnchenbrustfilets

2 kleine Dosen geschälte Tomaten

1 Zwiebel sehr klein geschnitten

4-5 Knoblauchzehen grob in Scheiben

2 Packungen Mozzarella in Scheiben

Kräuter der Provence

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Salz

1,5 Esslöffel hoch erhitzbares Speiseöl

Zubereitung:

Das Öl in einer Auflaufform verteilen. Ich habe die große Ofenhexe von Pampered Chef benutzt.

Nun die Hähnchenbrustfilets in der Form verteilen. Gut salzen, pfeffern und ungefähr 1 Teelöffel Kräuter der Provence darüber streuen.

Die Knoblauchzehen und Zwiebel darauf verteilen.

Anschließend die Tomaten darüber geben und die Tomaten mit einer Gabel ein wenig platt drücken.

Dann werden die Mozzarellascheiben verteilt und alles nochmals leicht gewürzt.

Das Ganze im nicht vorgeheizten Ofen bei 200-220 Grad O/U Hitze auf der unteren Schiene 35 Minuten garen.

Ich habe in der Zwischenzeit Kartoffelspalten mit Rosmarin in der Heißluftfritteuse knusprig zubereitet.

Beides hat exakt die gleiche Zubereitungsdauer.

Guten Appetit 💕

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.