Spanische Aioli – ohne Ei

*Werbung

In Spanien wird wegen der Hitze und der dadurch bedingten hohen Salmonellengefahr Aioli grundsätzlich ohne Ei hergestellt. Finde ich auch für unsere Breiten angenehmer, denn Hitze können wir auch 😉 Durch die Herstellung ohne Ei, ist sie im Kühlschrank auch ein paar Tage haltbar! Wenn sie so lange überlebt…..😊

Original spanische Aioli ohne Ei

Im Thermomix:

3 Knoblauchzehen mit
1 Teelöffel Salz 1 Sek/ Turbo zerkleinern
100 ml Milch ( ich hatte fettarme) zufügen und 1 Min/St.3/37 Grad erwärmen.
Etwas frischgemahlenen Pfeffer dazu und
einige Spritzer Zitrone.
400ml Speiseöl (unbedingt geschmacksneutral!) 6 Min/St 4,5 langsam durch die Deckelöffnung bei umgekehrt aufgesetzten Messbecher tröpfeln lassen. Das Öl einfach nach und nach hierfür auf den Deckel gießen.

So sieht die Aioli fertig aus!

Herkömmliche Zubereitung:

Die Knoblauchzehen mit dem Salz in einem Mörser zerkleinern. Die zimmerwarme Milch in ein hohes Gefäß geben, Pfeffer und Zitrone zugeben und mit dem Knoblauchbrei gut verrühren. Nun Tröpfchen für Tröpfchen das Öl zufügen und mit einem Mixer immer wieder nach oben ziehen. Dies dauert einige Minuten.


Mit frischem Brot und Oliven oder zu Fisch genießen.

Guten Appetit!💕

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s