Bratensoße selbstgemacht

*enthält Werbung

Esst ihr auch so gerne Soße zu Kurzgebratenem?

Heute habe ich euch mal mein einfaches Rezept aufgeschrieben. Ich bereite die Soße im Thermomix zu, ich werde euch aber auch aufschreiben, wie es ohne geht!

Zutaten und Zubereitung im TM:

2 mittelgroße Zwiebeln

2 Knoblauchzehen 2 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und nach unten schieben.

50 g Olivenöl zufügen und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 1 ohne Messbecher anschwitzen.

50 g Tomatenmark zufügen und weitere 2 Minuten/100 Grad/Stufe 1 anschwitzen.

1 Möhre geschält und halbiert zufügen und 4 Sekunden/ Stufe 4 zerkleinern. Nach unten schieben.

200 ml trockenen Rotwein

400 ml Rinderbrühe* zufügen und 20 Minuten/ 100 Grad/ Stufe 2 garen.

Mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce abschmecken.

2 gehäufte Esslöffel Mehl

50 g Röstzwiebeln zufügen und 3 Sekunden /Stufe 4 unterrühren. Anschließend 3 Minuten /100 Grad/ Stufe 1 aufkochen.

100 ml Cremefine oder Kochsahne zufügen und alles 30 Sekunden/Stufe 4-10 aufsteigend pürieren.

Eventuell nochmals nachwürzen.

Ohne TM:

Die Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Die Möhre klein würfelnund ebenfalls anschwitzen. Dann das Tomatenmark zufügen und auch anschwitzen. Alles mit dem Rotwein ablöschen, die Brühe zufügenund anschliessend 30 Minuten köcheln lassen.

Die Röstzwiebeln zufügen, das Mehl mit etwas Wasser verrühren und in die Soße geben und aufkochen lassen. Alles mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken, die Sahne oder Cremefine zufügen und mit einem Zauberstab gut pürieren.

*ideal wäre Fleischfond!

Gutes Gelingen und guten Appetit!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s