Zwiebelhähnchen

*Werbung*

Könnt ihr euch noch an das Trendessen aus den 90ern erinnern?

Hähnchenbrustfilets mit Tüten- Zwiebelsuppe und Sahne?

Ich hab mir mal den Inhalt der Tüte im Supermarkt angesehen, Zuhause etwas mit den Gewürzen gespielt und es einfach selber nachgemacht. Das ging ganz einfach und heraus kam ein mega leckeres und total einfaches Gericht ohne Chemie!

Zwiebelhähnchen

4 Hähnchenbrustfilets
4 Zwiebeln
60 g Röstzwiebeln
40g Speisestärke
3 Teelöffel Salz
1,5 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel Majoran
1 Teelöffel Knoblauchgranulat
1 Teelöffel Zucker
250 ml Schlagsahne
250 ml Vollmilch

Die Röstzwiebeln und die Speisestärke im TM 15 Sek. / Stufe 10 mahlen.
Alle Gewürze und den Zucker zufügen und 5 Sek. / Stufe 10 vermischen.
Schlagsahne und Milch zufügen und alles 6 Sek. / Stufe 5 vermengen.

Das funktioniert in jeder anderen guten Küchenmaschine auch!

Die Zwiebeln in sehr feine Scheiben mit einem Gemüsehobel schneiden. Bei mir hat das der Multizerkleinerer der Kenwood CC Gourmet in wenigen Sekunden erledigt. 😄 https://amzn.to/2Vdi36U

Die gewaschenen Hähnchenbrustfilets in den großen Ofenmeister von TPC oder eine andere Auflaufform legen, die Zwiebelscheiben darauf verteilen und die Sahne-, Milch- Gewürzmischung darüber gießen.


Ohne Deckel 30 Minuten im vorheizten Backofen bei 220 Grad O/U Hitze garen.

Wir essen dazu Reis und einen gemischten Salat.

Update:

Heute habe ich noch 2 Paprikaschoten in Streifen geschnitten und mitgegart😍

Man, war das lecker …….

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s