Allgemein, Kuchen und Torten

Feiner Apfelkuchen

Hmmmm, so lecker ❤️❤️❤️

Dieser Apfelkuchen ist nach einem Rezept von https://gertraudz.blogspot.com/?m=1

Eine altes überliefertes Hausrezept, was eben so simpel wie lecker ist. Ich habe das Rezept für meine Bedürfnisse angepasst.

1 gutes Kilo säuerliche Äpfel

schälen, vierteln und entkernen. Anschließend mit etwas Zitronensaft vermischen, damit sie nicht bräunlich werden.

200 g Butter mit

200 g Zucker und

5 Eiern und

1 Esslöffel Vanilletraum* schaumig rühren.

Dann

400 g Mehl

Abrieb einer Bio Zitrone und

1,5 Päckchen Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine geeignete Backform füllen. Ich habe einen Backrahmen (35×31) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.

Anschließend die Äpfel auf dem Teig verteilen

und den Kuchen 30 – 35 Minuten bei 160 Grad / Umluft im vorgeheizten Ofen backen. Achtung jeder Backofen ist anders!

Den Kuchen danach sofort aprikotieren*

und wenn er etwas abgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Und jetzt nur noch genießen 😍

Gutes Gelingen!

*

https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_78847328/tid_amp/aprikotieren-bedeutung-und-anleitung-fuer-kuchen.html


* https://elenikochtundbackt.com/2018/10/20/vanilletraum-vanillepaste-selbstgemacht/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.