Nusskuchen mit Zimtguss

104D7CB9-0B4B-4F39-BDF3-4FE371E37CCF

Kennt ihr noch den leckeren Nusskuchen mit Zimtguss, den es früher als fertige Backmischung gab.

Mit dieser Mischung habe ich als Teenager meine „Backkarriere“ gestartet. Diese Backmischung ist aus den Regalen verschwunden, aber an dem Geschmack des Kuchens, vor allem des Zimtgusses, hängen viele Erinneringen.

Also habe ich Anfang des Jahres versucht ihn nach zu backen. Das war gar nicht schwer und er kommt dem Original wirklich  sehr, sehr nahe!

Auf meinem Facebook Blog steht das Rezept ja schon seit langem und nun zur Weihnachtszeit muss er auch hier in meinen Blog 😋 Unbedingt!

Viel Spaß beim Ausprobieren 😊

Nusskuchen

Für den Teig:

100g Haselnüsse mahlen und umfüllen

(oder bereits gemahlene kaufen)

4 Eier

150g Zucker

150g Öl

Prise Salz

Messerspitze gemahlene Vanille oder

1 Teelöffel Vanilletraum*

200 g Milch

1 Minute/ Stufe 5 im Thermomix oder in einer anderen KÜchenmaschine oder mit einem Handmixer vermischen. Anschließend die

gemahlenen Haselnüsse

200 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

25 Sekunden/ Stufe 5 im TM oder in einer anderen KM oder dem Handmixer vermengen.

30 cm Kastenform fetten und mehlen, Teig einfüllen und ca 60 Minuten bei 160 Grad O/U backen. Die letzten 15 Minuten mit Backpapier abdecken.

Für den Guss:

104D7CB9-0B4B-4F39-BDF3-4FE371E37CCF

200 g Puderzucker

2-3 Esslöffel Zimt und mit

Kondensmilch/ Milch  glattrühren und den ausgekühlten Kuchen damit bestreichen.

* https://elenikochtundbackt.com/2018/10/20/vanilletraum-vanillepaste-selbstgemacht/

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s