Apfeltaschen schnell und lecker

Lieber Besuch kündigt sich unerwartet an, oder ihr habt einfach Lust auf was Leckeres zum Kaffee, aber wenig Zeit, dann ist hier ist die köstliche Lösung.

Bei der Füllung sind eurer Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt 😁

Apfeltaschen a la Eleni

1 Rolle frischen Blätterteig aus der Kühltheke
3 kleinere Äpfel (z.B. Cox Orange)
30 ml Apfelsaft
1 kl. Handvoll Sultaninen
1 knapper Teelöffel Zimt
1 Spritzer Zitronensaft
2 gehäufte Esslöffel brauner Zucker
1 Eigelb
1 Schluck Milch
Hagelzucker, Puderzucker
Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. In einer Küchenmaschine zu kleinen Stücken verarbeiten.
Die Apfelstücke mit allen Zutaten in einem kleinen Topf weich kochen und anschließend abkühlen lassen.
Den Blätterteig vorsichtig ausrollen und auf dem Papier liegen lassen. Den Teig in 8 Teile schneiden. ( Das klappt super mit einem Pizzaschneider).
Die eine Hälfte der Stücke 3x einschneiden, aber nicht bis zum Rand!
Die abgekühlte Apfelmasse auf den nicht eingeschnittenen Hälften verteilen und die anderen eingeschnittenen Hälften darüber klappen. An den Rändern gut festdrücken.
Nun das Eigelb mit etwas Milch verrühren und die Apfeltaschen damit bepinseln.
Mit etwas Hagelzucker bestreuen, auf ein Backblech setzen und ca 30 Minuten bei 185 Grad Ober/Unterhitze backen, bis die Apfeltaschen schön goldgelb sind.
Mit Puderzucker bestreut genießen!
Gutes Gelingen 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s