Apple Crumble

7D902879-1F36-45A4-BE6E-6B6640C8F607

Eine Dessert-Spezialität aus dem angelsächsischen Raum.

Eine wirklich sehr leckere Nachspeise, aber auch sehr mächtig.

Daher essen wir es auch gerne als Kuchenersatz zum Sonntagnachmittag Kaffee.

Es kann mit allen leicht säuerlichen Früchten zubereitet werden, wie Rhabarber, Pflaumen, Stachelbeeren, Himbeeren usw.

Dies ist meine Variante 😍 

Apple Crumble

1500 g Äpfel

40 g Zucker

1 kleine Tasse Wasser 

Für die Streusel:

180 g Mehl

120 g Haferflocken

170 g Butter

80 g Zucker 

1 gestrichener Teelöffel Zimt 

Die Zutaten in einer Küchenmaschine oder per Hand zu Streuseln verarbeiten und beiseite stellen.

Die Äpfel schälen, vierteln und das Gehäuse herausschneiden. In Spalten schneiden, in eine Pfanne geben mit dem Zucker und dem Wasser und ca. 5 Minuten unter Rühren leicht weich werden lassen. In eine Auflaufform füllen und die Streusel darüber verteilen. Ich hatte noch ein paar Himbeeren, die weg mussten, ca 80 g und habe diese ebenfalls darüber verteilt.

Für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen bis die Streusel goldbraun sind.

Klassischerweise isst man den Crumble warm mit Vanillesauce, Vanilleeis oder Schlagsahne. Wir mögen ihn aber, wie schon gesagt,  auch kalt statt Kuchen.

 

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s